Erich-Wolfgang Moersch
Erich-Wolfgang MoerschRechtsanwalt
Fachanwalt f. Arbeitsrecht

Rechtsgebiete: Zivilrecht und Wirtschaftsrecht mit dem  Schwerpunkt individuelles und kollektives Arbeitsrecht,  Insolvenz- und Zwangsvollstreckungsrecht sowie Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungsrecht.

Mandanten: Zu seinen Mandanten gehören mittelständische Unternehmen, Selbständige und Arbeitnehmer.

Berufliche Vita:  Erstes Staatsexamen an der Universität Tübingen und zweites Staatsexamen in Baden-Württemberg.  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Oppermann, Juristische Fakultät der Universität Tübingen und Mitglied der DFG-Forschungsgruppe “Internationale Wirtschaftsordnung”. Erich-Wolfgang Moersch ist seit 1989 Rechtsanwalt. Er ist zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht.

  • “Institutionen und Recht der EG“, in: Oppermann / Moersch (Hrsg.), Europa-Leitfaden / Profihandbuch Wirtschaftsraum Europa, Regensburg, 1.-3. Auflage 1989-1994.
  • “Economic Equality – A Principle of the International Economic Order” (gemeinsam mit Prof. Thomas Oppermann), in: Prof. Wolfgang Graf Vitzthum (Hrsg.), “Europäische und internationale Wirtschaftsordnung aus der Sicht der Bundesrepublik Deutschland”, Baden-Baden 1994.
  • Abschnitte Zwangsversteigerung, Zwangsverwaltung und Insolvenz (§§ 39, 72 und 73 ) in: Hannemann / Wiegner (Hrsg.), Münchener Anwaltshandbuch Wohnraummietrecht, 4. Aufl. München 2014.
  • „Zwangsversteigerung, Zwangsverwaltung und Insolvenz“ (Kapitel 32) in: Hannemann / Wiek / Emmert (Hrsg.), Handbuch des Mietrechts, zuletzt 4. Aufl. Köln 2009.
  • „Insolvenzarbeitsrecht“ (Kapitel 14) in: Gottwald / Riedel (Hrsg.), Praxishandbuch Insolvenzrecht, Kissing/Köln 1998 ff.

Seminar- und Vortragsreferent insbesondere im Arbeitsrecht.

CyberForum e.V., Karlsruhe
Deutscher Anwaltverein (DAV)